Menu Home

EVP Brief 02-2021 / Juni 2021

EVP Brief 02-2021 / Juni 2021

Gott kennt seine Kinder

Die EVP ist eine christliche Partei. Vor 100 Jahren haben sich Christen zusammengetan und eine Partei gegründet, um bewusst ihre Entscheidungen am Evangelium – der Bibel zu orientieren … Die Evangelische Volkspartei! Und – wie ist es mit den anderen Parteien? Auch hier gibt es viele engagierte Christen. In der SVP, der FDP, der SP, bei den Grünen usw.

Doch gehen bei Sachfragen die Meinungen oft weit auseinander. Der 13. Juni 2021 – ein wichtiger Abstimmungstag. Die EVP sagt fünfmal «Ja». Alle anderen Parteien sagen teils ja, teils nein oder Stimmfreigabe – was ist richtig? Was auch immer entschieden wird, Tatsache ist: Die Mehrheit hat nicht immer Recht! Aber eben, das liegt im Wesen der Demokratie. Es gibt das einfache Mehr, ob es richtig ist oder falsch.

Nun, was können wir Christen dazu sagen? Vorerst ist es ein grosses Vorrecht, überhaupt abstimmen und wählen zu dürfen. Das ist beileibe nicht selbstverständlich, wenn wir an andere Länder denken … Nun, was immer entschieden wird, wir stehen ja nicht nur unter einer Regierung, einem Parlament oder einem Gemeinderat. Wir stehen unter Gott, unserm Schöpfer. Letztlich sind wir IHM gegenüber verantwortlich, was immer wir entscheiden, was andere entscheiden oder entschieden haben – ob es uns passt oder nicht! Und da gilt nur eines, quasi die erste Christenpflicht: Betet für die Obrigkeit:«So ermahne ich euch nun, dass man vor allen Dingen zuerst tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen, für die Könige und alle Obrigkeit, auf dass wir ein ruhiges und stilles Leben führen mögen in aller Gottseligkeit und Ehrbarkeit. Denn solches ist gut und angenehm vor Gott, unserm Heiland.» (1. Tim. 2, 1-3)

Vielleicht ist es gut, für ein Anliegen auch mal auf die Strasse zu gehen, eine Demo zu organisieren … Auch das ist ein Recht der Demokratie! Zu guter Letzt: Ora et labora (die Benediktiner-Regel), bete und arbeite. Gott kennt die Seinen!

Hanspeter Büchner

 

Unser neuer Präsident stellt sich kurz vor

Mit meiner Frau und unseren vier Kindern sind wir vor 15 Jahren nach Konolfingen gezogen. Es war eine echt gute Entscheidung; wir fühlen uns bis heute sehr wohl hier.
Mein Arbeitgeber ist das Bundesamt für Informatik (BIT) in Bern. Bis im 2019 war ich in der Gemeindeleitung der GfC Oberhünigen aktiv. In meiner Freizeit unternehme ich Radtouren mit meiner Frau, spiele gerne Tennis mit meinen Kollegen und bin ein klassischer Familienmensch.

Welche Werte sind mir wichtig?
Der christliche Glaube prägt mein Denken und Handeln. Aus ihm schöpfe ich Zuversicht, Kraft und Motivation. Die Grundgedanken des Evangeliums möchte ich aktiv in die Gesellschaft einbringen. Mir ist es ein Anliegen, nachhaltige Werte zu schaffen. Ein soziales Miteinander und die Wahrung der Schöpfung sind mir wichtig. Auf der Grundlage christlicher Werte stehe ich primär für eine sach- und lösungsorientierte Politik.

Die zentralen Punkte Liebe, Wahrheit, Gerechtigkeit, Versöhnung prägten schon immer das Denken und Handeln der EVP. Diese Schwerpunkte will ich weiter verankern und in unserer Ortspartei proklamieren. Mein Ziel ist, die EVP in der Gemeinde Konolfingen zu stärken und zu verjüngen, damit obenstehende Werte zusammen mit den anderen Parteien zum Wohle aller Mitbürger umgesetzt werden.
Falls dir diese Werte auch ein Anliegen sind, brauche ich gerade dich für die aktive Mithilfe in der EVP Konolfingen. Ich freue mich auf deinen Anruf.

Ich danke allen im Voraus ganz herzlich für das Vertrauen und die Gebete für das Wohl der Gemeinde Konolfingen.

Markus Brunner
Präsident EVP Konolfingen

 

EVP-Brief der Ortspartei Konolfingen: Zustellung auch per Mail

Drei bis vier Mal im Jahr informieren wir unsere Mitglieder und Freunde mit Informationen aus unserer Ortspartei. Bis jetzt haben wir diese Informationen nur auf Papier in die Briefkästen verteilt oder vereinzelt auch per Post zugestellt.

In der heutigen Zeit wird viel von «Digitalisierung» gesprochen. Wir haben im Vorstand entschieden, die Möglichkeit anzubieten, unsere Informationen in Zukunft auch in digitaler Form, d.h. als PDF per Mail zu erhalten. Wer diese Möglichkeit nutzen möchte kann uns dies mit einer Rückmeldung per Mail auf
info@evp-konolfingen.ch mitteilen. Der Versand wird dann auf das Absendermail erfolgen. Wir bemühen uns, mit dem Versand zurückhaltend zu sein.

Empfänger, die kein Interesse an unseren Informationen haben, können uns dies auf oben genannte Mailadresse oder telefonisch melden (031 791 21 88). Es ist uns ein Anliegen, keine unerwünschte Post zu verteilen.

 

Wahlen

Am Sonntag, 26. September 2021, wir der Gemeinderat neu gewählt. Die EVP Konolfingen ist heute mit Therese Schürch im Rat vertreten. Wir sind dankbar, dass wir genügend Kandidatinnen / Kandidaten finden konnten, die sich an diesen Wahlen beteiligen. Natürlich hoffen wir, dass die EVP den Sitz von Therese Schürch verteidigen kann. Wir sind dankbar für unsere treue Wählerschaft.

 

Risotto

Geplant ist, dass wir am Samstag, 30. Oktober 2021, unser traditionelles Risottoessen anbieten. Weitere Informationen folgen im nächsten EVP-Brief.